Dankeschön! – 200. Folge Wein am Limit

Wein Soul-Faktor Euronen
2010 „On l’appelle Negrette“
Famille Arbeau, Côtes du Fronton
bis 10

Eine Flasche Negrette kostet 9,90 € inkl. MwSt. und zzg. Versand in Deutschland

Hier kann man die Weine kaufen:
Calistoga Family Wines, Hamburg bzw. sende eine E-Mail an office@calistoga.eu

Liebe WALinauten,

heute stellen wir die 200. Folge von Wein am Limit online. Ein kleines Resümee: Über 1 Million Pageimpressions, 7000 Kommentare, 15. Livestreams, fast 20.000 Facbook Likes und 4.500 Twitter Follower u.v.m. sind in den fast 3 Jahren zusammengekommen. Eine beachtliche Zahl. Wer hätte das damals so erwartet? Vor allem der offene Dialog ist, wie gewünscht, zustande gekommen. Jeden Tag bekomme wir viele Nachrichten, Angebote, Meinungen und Fragen aus aller Welt. Das macht uns stolz und motiviert mich für die kommende Zeit. Wir sagen vielen Dank für die Inspiration, die tolle Mitarbeit und das Feedback alle Walinauten.

Erhaltet Euch Euren guten Geschmack und Eure Meinung. Auf Wein am Limit haben wir in der Vergangenheit gezeigt, daß der Kundendialog der Zukunft im Internet eine vielversprechende Perspektive hat. Man muss es nur wollen, ihn ernst nehmen und authentisch dabei bleiben. Dann passiert es wie von selbst.

Wein am Limit macht jetzt ein paar Wochen Pause und wir stellen nur noch ein wenige Folgen in der nächsten Zeit auf die Seite. Die Ruhe wird dazu genutzt, den Neustart Anfang Dezember vorzubereiten. Das Ziel ist, WaL künftig klarer zu positionieren und sich weiterzuentwickeln. Wir bleiben uns dennoch treu mit unserer Botschaft: „Mehr Spaß im Glas“ und werden unbekannte und lohnenswerte Weingüter und Menschen vorstellen. Den Mainstream können andere besser und wirkungsvoller bedienen. Davon gibt es genug. Die DNA von Wein am Limits bleibt Euch erhalten, soviel sei jetzt schon verraten.

So ist der Wein in der 200. Folge ein kleines Geschenk an alle. Eine echte Entdeckung, die wir vor einigen Wochen auf einer Reise in die Region kennenlernen durften.

Seit 1920 gehört der Familie Arbeau das Château Coutinel in der südwestfranzösischen Appellation Côtes de Fronton nördlich von Toulouse. Ihre Aktivitäten sind weitreichend. Als Weinhändler im großen Stil, besitzen sie darüber hinaus eine Destille und haben ein weitverzweigtes Netz an Partnerschaften in der ganzen Region. Eigentlich ist das nicht die Art von Weingut, die wir für das „Wein am Limit“ Angebot suchen. Dieser Player ist ein paar Nummern zu groß für uns.

Doch dieser reinsortige Négrette sticht aus dem Angebot, wie der Gipfel des Mount Everest aus dem Himalaya Gebirge. Er ist wesentlich wagemutiger vinifiziert, als die vielen braven Konsumweine des Hauses. Er hat uns so imponiert, dass wir ihn einfach in unser Programm aufnehmen mussten. Er gehört zu den wenigen reinsortigen Negrette, die es überhaupt gibt. Normalerweise wird die dünnschalige Sorte häufig mit anderen geblendet. Das sie es gar nicht nötig hat, zeigt dieser Wein mit sensationell viel Geschmack zu einem tollen Preis.

Unter dem Arbeitstitel „….et ici, chez elle, à toulouse, on l’appelle négrette!“ ist dieser Wein unfiltriert aus 30 Jahre alten Reben abgefüllt worden. Ein großartiges, reinsortiges Beispiel, für diese alte Sorte des Südwestens. Auf dem Etikett finden sich alle ihre Synonyme. Sie hat einen feinen Zwetschgenduft, verfügt über delikate Gewürznoten wie schwarzer Pfeffer und hat ein typisch-duftiges Veilchenaroma. Dazu kommt ein satter weicher Geschmack mit einer angenehmen Frische. Am besten bei 16° C undekantiert trinken.

Ein köstliches Weinkino für kleines Geld!

Herzlichen Dank für Eure leidenschaftliche Anteilnahme ,

Hendrik und das WaL Team

Über hendrikthoma

Master Sommelier, Impresario und Gastgeber bei Deutschlands Video Blog + Shop "Wein am Limit"
Dieser Beitrag wurde unter Rotwein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

33 Antworten zu Dankeschön! – 200. Folge Wein am Limit

  1. axelfinger schreibt:

    Glückwunsch zur 200. Folge!!
    Bin gespannt auf die Neuigkeiten.
    Looking forward!!

  2. Werner schreibt:

    Mehr Spaß im Glass….Glückwunsch zum 200 lieber Hendrik! Ich war seit Folge Nr. 1 dabei und auch schon beim Vorgängerformat lange Zeit dabei gewesen…. bin mal gespannt wie es weitergeht. Mein kurzes Fazit bis hierher….einige interessante Winzer durch WaL kennengelernt und auch schon den ein oder anderen vor Ort besucht, viele neue Weine kennengelernt und viele unterhaltsame Stunden erlebt….freue mich auf noch mehr Spaß im Glas!

  3. Norbert schreibt:

    Hallo Hendrik!

    Ich möchte dir für die 200 Folgen von WaL meinen herzlichsten Glückwunsch aussprechen. Ich habe die Beiträge und Livestreams (soweit zeitlich möglich) zwar weniger interaktiv aber dafür sehr gerne verfolgt und dadurch viele neue Informationen und Inspirationen rund um das Thema Wein sammeln können. Vielen Dank hierfür! Gleichzeitig bin ich sehr auf den nächsten Schritt von WaL gespannt und wünsche dir hierfür viel Erfolg und weiterhin viel Spass!

    Mit den besten Grüssen aus Montabaur…
    Norbert

  4. Praterralle schreibt:

    Hallo Hendrik,
    als Walinaut der ersten Stunde möchte ich Dir herzlich gratulieren. Jetzt nicht nur als Floskel sondern wirklich. Ich glaube Du hast in der deutschen Weinszene unheimliche Duftmarken mit Deiner Sendung gesetzt. Für mich war es neu, dass es auch in Deutschland solche Weinverrückten wie die Walinauten gibt. Bestimmt für mich der Auslöser selbst bei einem Weinblog mitzumachen. Es war immer das Gefühl von Ungeduld, bis die nächste WAL-Sendung online war. Auch diese Beschränkung auf einen Wein bis 10 Euronen in der 200sten Sendung ehrt Dich. Manche hätten das große Bordeauxfeuerwerk abgebrannt, aber Du bist hier als Ostwestfale sehr hansseatisch geblieben. Wir haben uns in unserer 200sten auch auf die fränkischen Wurzeln rückbesandt. Alles Gute für die Zukunft und die nächsten 200 Sendungen.
    Praterralle

  5. AlenJ schreibt:

    Respekt. Wie die 199 Folgen davor, hast du auch mit der 200. deine „Follower“ …=|:-) … überrascht. Lass dich nicht verbiegen und bleibe dir treu. Dann werden auch die nächsten 200 gerne gesehen. Ich harre dann mal dem Dezember entgegen.

  6. plongel schreibt:

    Hallo Hendrik,

    ich habe deine Show, wie du sie ja selber nennst, erst vor kurzer Zeit entdeckt, aber trotzdem schon einen Großteil der Folgen mit viel Freude angesehen. Daher der Wunsch, daß auch das angekündigte überarbeitete Format den Genuß aller nicht so zugeknöpften Weinliebhaber auf der ganzen Linie fördert und sich dein Rezept erfolgreich entwickelt…

    Übrigens: wo ist eigentlich die Folge 104 hingekommen?

  7. Sascha schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch und herzlichren Dank für die tolle Sendung, auf die nächsten 200!

  8. harald schreibt:

    Glückwunsch !
    und vielen Dank für die Arbeit die Du und dein Team investiert habt .
    hab´viel gelernt, gelacht und neue Winzer kennengelernt , besucht und ausprobiert.
    (war letzte Woche erst u.A. bei Johner´s)
    ohne Deine „Show“ wäre mir viel Spass im Glas entgangen !!

    Harald

  9. Markus K. schreibt:

    Lieber Hendrik,
    Herzlichen Glückwunsch zur 200. Sendung. Habe bis heute jede Folge gesehen und dabei viel gelernt sowie meinen Horizont erweitern können. Ich hoffe, dass Du weiterhin die Freiheit hast, unabhängig von Wirtschaftlichkeit spannende Weine und Food Themen zu präsentieren. Klar, von der Hand im Mund kann man nicht leben, aber die Balance zwischen Business und Qualität hat bis heute gut gestimmt. Freue mich auf die weiteren Ausgaben.
    Der Negrette klingt spannend!
    Markus

  10. Michael Keller schreibt:

    Der Weinspezialist der andere zu Weinconnaisseuren macht – Hendrik mache weiter so, Gratulation zur 200 Folge WaL, ich finde dieses Format und Deine Art einfach nur gut, mal lernt und genießt – Danke dafür! Trotzdem hoffe ich, das man Dich in Zukunft auch draußen sieht bei der einen oder anderen Veranstaltung und nicht böse sein wegen der Niederlage in Südwest (ich habe es Axel gegönnt) – Michael

  11. Bernd schreibt:

    Hallo Hendrik,

    herzliche Gratulation zur 200. Folge!

    Ich freu mich schon darauf und bin gespannt, wie es weitergeht und sage danke an dich und dein Team dafür, dass du mein „Weinleben“ mit deiner Show sehr bereichert hast.

    Vielen Dank und lG
    Bernd

  12. Reblaus1975 schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch zur 200. Sendung! Und keine langweilig. Alles Gute für die nächsten 200.
    Gruß
    Holger

  13. Messias schreibt:

    Hallo Hendrik,

    Herzlichen Glückwunsch zur 200sten Sendung. Bin auch seit Folge eins dabei. Wenn das damals einer gedacht hätte, wie sich das Format über die Jahre entwickelt. Ich kann mich noch gut an die erste Quasi-Live-Verkostung erinnern. Ein Video vom Band und der Rest über die Kommentierung, schon das war ein Meilenstein. Es gibt schon schöne Erinnerungen und schau, wo du heute mit der Show stehst. Bemerkenswert fand ich immer, wie du mit anderen Meinungen umgegangen bist, und wir hatten so manche Kontroverse. Dafür meinen Respekt.
    Ich habe zwar eine Idee, was du mit dem Relaunch planst, werde mich aber überraschen lassen😉 . Ich wüsche viel Erfolg für die nächsten Revolutionen der Weinwelt und bleibe bestimmt an Bord.

  14. Felix schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch zur 200. Folge und Danke für die geleistete ‚Basisarbeit‘ in Sachen Weinvideo!

  15. Pierre schreibt:

    Danke an das ganze WaL-Team für die vielen spannenden und lehrreichen Beiträge. Habe viel mitgenommen und konnte tolle, zum Teil außergewöhnliche Weine probieren. Ich hoffe auf viele weitere Folgen in welcher Form auch immer. (bitte die Livestreams beibehalten)😉
    Grüße von der Saar

  16. Gratulation zur 200. Sendung!
    Bin seit Folge Nummer 1 dabei, und habe fast keine verpasst. Mit am besten gefallen haben mir die Folgen über kleine, unbekannte Erzeuger (Th. Pichler, Meierer, Molino,…).
    Ein zentraler Wert von WaL liegt für mich in der Individualität der ausgewählten Weine und Personen.
    Auf die Erneuerung bin ich sehr gespannt. Mir würde es Spaß machen wenn weiterhin das Thema Wein & Essen eine gute (oder noch intensivere) Rolle spielt. Und natürlich hin und wieder ein Blaufränkisch die WaL Stage betritt…

    Alles Gute für den Relaunch!
    Sebastian

  17. Thomas schreibt:

    Hallo,

    auch von meiner Seite einen Glückwunsch zur 200. Folge – ich bin noch nicht solange dabei aber dennoch sehr begeistert und deine Videos haben mich wieder mehr zum Wein-trinken bewegent – eine Danke dafür.

    Kannst du noch sagen, zu welchem Essen du den Stoff empfehlen würdest oder ist das gar ein Tropfen zum einfach abends wegschlappern🙂

    Viele Grüsse vom Niederrhein.

    Thomas

  18. enjoy schreibt:

    Hallo Hendrik,
    auch von mir herzlichen Glückwunsch zur 200. Folge und vielen Dank für die vielen tollen Sendungen. Auch wenn ich mich zwischenzeitlich mit den Kommentaren zurückgehalten habe, verfolge ich Wein-am-Limit seit der ersten Stunde stets mit Freude. ich freue mich auf den Re-Launch!

  19. Hardy schreibt:

    Hallo Hendrik,
    auch von mir herzlichen Glückwunsch. Als ein WaL-Fan der ersten Stunde finde ich es toll, dass es 200 Folgen wurden. Ich hoffe weitere 200 werden kommen. Auf den Relaunch bin ich gespannt. Mal schauen was kommt.

  20. p-no schreibt:

    Lieber Hendrik,
    herzlichen Glückwunsch zu 200 Folgen WaL. Danke für Dein Engagement und viele interessante Stunden. Deinem Team und Dir wünsche ich mit allen „Projekten“ weiterhin viel Erfolg und bin gespannt was kommen wird.
    Cheers p-no

  21. Marco Rosso schreibt:

    Hallo Hendrik,Glückwunsch zu 200 Folgen WaL ! Habe durch WaL viele tolle neue Weine und vor allem viel Hintergrundwissen kennen gelernt.Freue mich schon auf die Neuerungen die da kommen.Schreibe zwar nicht so viele Kommentare,werde aber weiterhin treuer Zuschauer bleiben.In diesem Sinne,weiter so und auf die nächsten 200 Folgen !!!
    LG.

  22. Wali183 schreibt:

    Auch von meiner Seite als Walinaut der ersten Stunde meine Glückwünsche. Hinsichtlich des Relaunches kann man nur hoffen, dass sich nicht allzu viel verändert, da uns das Format gerade in letzter Zeit vor allem durch die Livestreams sehr begeistert hat. Weiter so!

  23. Sven schreibt:

    Mein lieber Hendrik,
    herzlichen Glückwunsch auch von mir!
    Bleibe weiterhin authentisch, unabhängig und auch mal non-commercial. 😉
    Passion rulez !!
    Sven

  24. Michael schreibt:

    Hallo Hendrik,
    danke für 200 Folgen WAL. Klasse gemacht und ich bin gespannt, was noch weiter folgt. Der Negrette ist soeben bestellt zusammen mit einigen anderen Leckerlies😉.

    Weiterhin viel Erfolg und ein glückliches Händchen für Deine klasse Weinauswahl :-))

    Beste Grüße,
    Michael

  25. dani schreibt:

    Sehr verspätet noch herzlichen Glückwunsch zur 200 Folge. Der beschriebene Wein klingt allerdings auch sehr gut, besonders jetzt wenn es kalt wird.🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s